Fahrradbekleidung zur Sicherheit

Hallo ihr lieben,

trägt noch jemand andere Kleidung außer einen Helm zum Schutz beim Fahrradfahren? Ich habe ein bisschen das Gefühl, dass ich der einzige bin, der sowas trägt...

Guten Morgen Sarah,

schön, dass das mal jemand anspricht. Ich trage neben meinem Fahrradhelm auch immer noch eine reflektierende Warnweste. Außerdem trage ich immer reflektierende Klammern an meinen Hosenbeinen, damit diese nicht in die Speichen kommen. 

Ich trage neben einem Fahrradhelm eine Schutzweste, diese Weste am Rücken gepanzert und bietet guten Schutz. Ich trage unter anderem feste Fahrradschuhe, womit ich auch an den Füßen gut geschützt bin.

Ich kann Sebastian verstehen. Gerade in Mertropolen wie Berlin oder Frankfurt wird es zunehmend gefährlicher für jeden, welcher sich mit einem Fahrrad fortbewegt. Der Fahrradfahrer als solcher ist das schwächste Glied in der Kette der Verkehrsteilnehmer und wird zunehmend von Autofahrern nicht als vollwertig wahrgenommen. Ich selbst fahre tagtäglich mit mit meinem Karbonberahmten Rennrad durch die vollen Straßen der Hauptstadt. Was ich dort erleben darf ist meist negativ belastet. Es ist ein täglicher Kampf heil zur Arbeit zu gelangen, da man den Autofahrern schutzlos ausgeliefert ist. Nur mancherorts gibt es Fahrradwege oder zumindest Schutzstreifen auf dem rauen Asphalt der Fahrbahn, 

Ich war mal beruflich in Frankfurt unterwegs, da ich kein Fan von Autos bin, habe ich mir ein Fahrrad gemietet. Nach wenigen Stunden fahrt wurde ich in den ersten Unfall verwickelt. Nichts Schlimmes passiert, aber der Autofahrer hat mich angebrüllt, wieso ich Fahrrad fahren würde. MTBMeister hat vollkommen recht, Fahrradfahrer sind das schwächste Glied in der Kette der Verkehrsteilnehmer. Man ist in der Großstadt mit dem Fahrrad nicht mehr sicher.

Der Fahrradfahrer als solcher wird voll allen anderen Verkehrsteilnehmer nicht mit ausreichend würde behandelt. Das ist für mich absolut in keinster Weise nachvollziehbar. Der Fahrradfahrer selbst ist doch derjenige, der die Umwelt schont und auf ein Auto oder die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln verzichtet. Damit ist er doch derjenige, der dem Rest der Menschheit einen gefallen tut und ihm sollte mit Dankbarkeit begegnet werden, 

So aussichtslos die Lage auch erscheinen mag, wir als Fahrradfahrer dürfen uns nicht unterkriegen lassen. 

Weiter fahren!

Gut das wir uns da alle einig sind ;)

Ich find aber, man sollte zumindest eine Warnweste tragen. Das ist nicht nur auf dem Land, sondern auch in der Stadt wichtig.

Zum Fahrradfahren trage ich immer einen Helm und Hosenklammern. Ich trage immer relativ weite Hosen, deswegen sind die Hosenklammern wichtig damit meine Hosenbeine nicht in die Speichen kommen. Außerdem sind es zwei zusätzliche Reflektoren.

Normalerweise trage ich einfach nur einen Helm. Wenn ich aber in schwierigen Wetterlagen wie zum Beispiel bei Regen oder Nebel fahre (oder auch Nachts), ziehe ich mir meist noch eine gelbe Warnweste über. Mit so einer Warnweste sieht man zwar immer aus wie der größte Otto aber Sicherheit geht dann vor.

Um ehrlich zu sein, fahre ich, auch in der Stadt, immer ohne irgendwelchen Schutz. Ich trage meist nicht einmal einen Helm, da mich dieser zu sehr einengt.

Das geht mir ähnlich wie Ilikebikes48. Ich bemühe mich aber schon einen Helm zu tragen :D

also ne

Ohne Helm würde auf gar keinen Fall fahren! Das ist doch total gefährlich. 

Zusätzlich zu meinem Fahrradhelm trage ich immer noch eine Sportbrille. Die trage ich , damit mir keine Fiecher (wie Fliegen und das ganze Kleinzeuch) ins Auge fliegen.

Fahrt mit Helm!!! sieht zwar blöd aus aber ne dicke Kopfverletzung sieht noch blöder aus!

Hallo Sarah,

Da Ich öfter im Wald unterwegs bin mit meinem Mountainbike, trage ich auch Kleidung zum Schutz für den Notfall.

Ich bin ein sehr erfahrener Fahrer aber dennoch kann es immer passieren,das Situationen wie Geröll oder bedingtes Wetter selbst einen erfahrenen 

Biker vom Fahrrad hauen kann.

Knieschützer, Helm und Handschuhe mit Knöchelschutz sind bei mir Pflicht,weil die Gesundheit wichtiger ist, als der Fun Faktor

Kniepads,Helm und Handschuhe sollte man schon tragen beim Radeln. Auch wenn man zum 100 mal nicht hinfällt.

Login oder registrieren um zu antworten und Themen zu erstellen.
14 / 14
Auf Velonest kannst du einen gebrauchtes Fahrrad kostenfrei & unverbindlich einstellen und Käufer finden.
1Inseriere dein Fahrrad kostenlos im Markt
2 Finde im Bike Forum qualifizierte Unterstützung
3Lies spannende Stories in unserem Fahrrad Blog