Neue Möglichkeiten sein Fahrrad abzuschließen?

Da es Fahrraddiebe es sehr leicht haben, die Schlößer aufzubrechen. Recherchierte ich im Internet wie man dagegen vorgehen kann. Ich habe neben dem Velocate noch etwas gefunden. Und das ist kein Witz: Fahrrad-Schließfächer! http://www.zeit.de/mobilitaet/2017-03/fahrradboxen-velo-easy-schutz-stadt. Wenn es mehr davon gebe, würde ich es täglich nutzen.

Sieht gut aus, wirklich eine tolle Idee. Es ist aber ziemlich teuer und zudem wird irgendwie ein Fahrraddieb dahinter kommen wie man das Ding knackt. Deswegen ist es in meinen Augen Geldverschwendung.

Wow so was gibt es schon? Tatsächlich ist es gar nicht mal schlecht so ein Schließfach für das Fahrrad zu haben.

Aber marvintyra hat recht, irgendwie wird es ein Fahrraddieb schaffen es aufzubrechen. 

Ein Fahrrad "Spind" ist eine tolle Möglichkeit, aber ich benutze da doch lieber ein Fahrradschloss. Ist meiner Ansicht nicht so teuer, wie ein vollständigen Spind zu mieten.

Man muss einfach extrem aufpassen wo man sein Fahrrad hinstellt. Wenn man ein bisschen Acht gibt und etwas mehr in die Sicherheit seines Hab und Guts steckt dann passiert auch überwiegend nichts.

Login oder registrieren um zu antworten und Themen zu erstellen.
5 / 5
Auf Velonest kannst du einen gebrauchtes Fahrrad kostenfrei & unverbindlich einstellen und Käufer finden.
1Inseriere dein Fahrrad kostenlos im Markt
2 Finde im Bike Forum qualifizierte Unterstützung
3Lies spannende Stories in unserem Fahrrad Blog