Schutzwesten?

Was haltet ihr eigentlich von Schutzwesten, also die Schutzwesten, die die Polizei immer trägt, sind die nützlich. Mein Vater meckert immer herum, wenn er ein, Fahrrad Fahrer sieht, der ohne Schutzweste Fahrrad fährt, und mahnt mich, ich soll auch immer eine tragen. Auch am Tageslicht, was eigentlich keinen Sinn macht. Unter anderem sieht sie mega peinlich aus. Kann mir jemand, sagen, ob es sich wirklich lohnt, eine Schutzweste zu tragen und wieso ich eine tragen sollte?

Ich persönlich finde diese Jacken sehr sinnvoll. Du wirst viel schneller gesehen als mit deinem Vorder- oder Hinterlicht. Durch die helle Farbe und die Protektoren fällst du auf und machst auf die aufmerksam. Auch am Tage bei Tageslicht wirst du schneller erkannt und die Protektoren funktionieren nicht nur im Dunklen. Im Endeffekt ist es natürlich deine Entscheidung. Wenn dir eine neon gelbe Warnweste zu peinlich ist, kannst du dir ja auch eine in einer anderen Farbe kaufen.  

Guten Tag,

ich finde Schutzwesten am Tage überflüssig. Pass einfach auf, wenn du Fahrrad fährst. Das nennt sich vorausschauendes Fahren. Überlege dir, wie die anderen Verkehrsteilnehmer denken könnten. Fahre vorsichtig an unübersichtliche Verkehrsstellen ran. Bei Dämmerung oder gar nachts sind Warnjacken, Westen und Shirts mit unterschiedlichen Signalfarben von Vorteil. Ich würde auf die VAUDE PRO WINDSHELL LW JACKET Windjacke zurückgreifen. Mit einem Traumgewicht von unter 100 Gramm, wird sie kaum bemerkt. Die Windjacke bietet nicht nur Reflektionsschutz, sie ist dem Körper nah geschnitten, was ein leichteres Fahrrad fahren ermöglicht.

Hauptsache sicher. 

Tim

Dankeschön, das ihr alle geschrieben habt. Besonders die Antwort von Tim hat mir gut gefallen. Ich werde mir die Jacke wahrscheinlich morgen bestellen. 

Also wenn man nicht gerade in der Stadt wohnt ist es sehr ratsam eine zu tragen. Zumal die Leute auf den Landstraßen etwas schneller fahren und in der Dämmerung kann man nicht schnell genug reagieren wenn man die Person auf 20-30 Meter erst sieht. Am tage ist die Weste nicht so wirklich nötig aber zum Abend hin sehr, sehr hilfreich. Vor allem zum Selbstschutz ist sie sehr hilfreich.

Also wenn ich von "Schutzwesten, die die Polizei immer trägt" höre, denke ich sofort an schussichere Westen. Aber ich glaube nicht, dass du die meinst, da sie weder erhältlich und billig, noch peinlich sind, und die Wahrscheinlichkeit, dass auf dich im Straßenverkehr geschossen wird, doch eher verschwindend gering ist. 

Wenn du also diese orangefarbenen Warnwesten meinst, dann ist das bei Nacht bzw. schlechten Sichtverhältnissen durchaus sinnvoll. Zwar gibt es keine ausdrückliche Pflicht, eine Warnweste zu tragen, aber sie minimiert auf jeden Fall das Risiko übersehen zu werden. Ich gebe dir jedoch völlig recht, das sie nicht wirklich schön anzusehen sind und man sie als junger Mensch nicht wirklich tragen möchte.

Es gibt aber auch viele, mittlerweile sogar ästhetisch ansprechende Reflektoren, die du an deine Speichen oder an den Rahmen kleben kannst. Damit leuchtest du in der Nacht, wenn dich der Scheinwerfer eines Autos trifft, wie ein Weihnachtsbaum, und auch so wird das Risiko, von einem Autofahrer übersehen zu werden minimiert. Vielleicht willst du das mal deinem Vater vorschlagen und er sieht so von der "peinlichen" Warnweste ab! ;)

Ich habe letztens gelesen, dass Stimmen lauter werden,nach denen bei der nächsten CriticalMass die Warnwesten verboten werden sollten, weil das offensichtlich zu peinlich aussähe. Meiner Meinung wäre es in den Abendstunden trotzdem sinnvoll Warnwesten zu tragen, immerhin ist es besser gesehen zu werden als nicht gesehen zu werden...

Login oder registrieren um zu antworten und Themen zu erstellen.
7 / 7
Auf Velonest kannst du einen gebrauchtes Fahrrad kostenfrei & unverbindlich einstellen und Käufer finden.
1Inseriere dein Fahrrad kostenlos im Markt
2 Finde im Bike Forum qualifizierte Unterstützung
3Lies spannende Stories in unserem Fahrrad Blog