MTB gebraucht

Wer MTB, also Mountainbike fahren möchte, muss nicht zwingend viel Geld für ein neues Fahrrad ausgeben. Eine Alternative zum neuen Rad ist es, sich das MTB gebraucht zu kaufen. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile von gebrauchte MTBs und was bei einem Kauf zu beachten ist.

MTB gebraucht
Erstellt von Velonest vor 7 Monaten
Teilen

MTB nutzen Fahrradfahrer als Abkürzung für Mountainbike. Der Name dieser Gattung von Fahrrädern sagt das wesentliche über ihren Verwendungszweck aus. Mountainbikes sind für das sportliche Fahren in bergigen Landschaften gedacht. Auch in Wäldern und allgemein im Gelände ist ein Mountainbike von Vorteil. Durch die starke Federung, die Gangschaltung und spezielle Reifen ist das MTB im Gelände allen anderen Fahrrädern überlegen. Diese Möglichkeiten lassen sich, um den Komfort und den Fahrspaß noch weiter zu erhöhen, auch nahezu endlos erweitern. Ebenfalls fast unbegrenzt erweiterbar ist der Preis, der sich für Mountainbikes zahlen lässt. Neben dem klassischen Zubehör drücken widerstandsfähige Materialien und ausgefeilte Brems- oder Federungstechniken die Anschaffungskosten in die Höhe. Da bietet es sich natürlich an, sein Mountainbike gebraucht zu kaufen.

MTB-Typen

Es gibt viele verschiedene Mountainbike-Typen, die allen möglichen Terrains und Fahrweisen angepasst sind. Speziell für die Abfahrt gibt es Downhills. Für sportliche Darbietungen verwenden Mountainbiker ein Freeride-Bike und für das Fahren im Hochgebirge eignet sich ein All-Mountain-MTB. Mittlerweile gibt es Mountainbikes auch als E-Bikes, die beim Mountainbiking die eigene Muskelleistung noch unterstützen. Neben diesen Kategorien gibt es noch viel mehr Arten, in die sich Mountainbikes einteilen lassen. Wobei sich die Einsatzgebiete je nach Modell und Marke teilweise überschneiden. Eine Übersicht mit den geläufigsten Mountainbike-Typen bietet folgende Tabelle:

Kategorie Beispiel für Einsatzzweck
All-Mountain Für lange Touren wie die Transalp.
Cross-Country Für das Fahren auf unbefestigten Straßen und Feldwegen.
Downhill Für besonders steile und schwierige Abfahrten.
Enduro Zum Fahren von Singletrails, steilen Abfahrten und für technische Passagen.
Dirtbike Für Stunts und Sprünge.
Freeride Für klassische Fahrten im Gelände und in Bikeparks.
Trial Für das Fahren in Bikeparks und sonstige Stunts.
Dirt Jump Speziell zum Springen wie etwa über Erdhügel.
Fatbikes Mit ihren sehr breiten Reifen für schweres Gelände geeignet.

MTB gebraucht kaufen

Wer auf viel Erfahrung im Bereich Mountainbike zurückgreifen kann, bekommt ein Gespür für gute Marken und Modelle. Ein Experte weiß, wie viel ein Mountainbike mit der entsprechenden Konfiguration kostet, erkennt mögliche Mängel und kann Angebote treffsicher einschätzen.

Gebrauchte MTBs bieten für erfahrene Mountainbiker die Möglichkeit, für bestimmte Modelle oft nur einen Bruchteil des Neupreises zu zahlen. Darüber hinaus bieten sie den Vorteil, dass sich auch Modelle finden lassen, welche unter Umständen nicht mehr produziert werden. Diese Modelle sind bei Fachhändlern auch nicht mehr im Sortiment zu finden. Da viele Mountainbike-Besitzer ihre Räder umbauen und modifizieren, lassen sich auf dem Gebrauchtmarkt teils wirkliche Unikate erstehen.

Der finanzielle Aspekt ist hingegen besonders für Anfänger wichtig, da sich gebrauchte Mountainbikes so zu einem nicht allzu hohen Preis kaufen und ausprobieren lassen. Wer als Einsteiger ein gebrauchtes Fahrrad kaufen will, sucht sich am besten einen erfahrenen Mountainbiker, der Tipps geben kann. Bei Fragen hinsichtlich der verschiedenen Modelle und Marken ist ein Fahrrad Forum oder ein Fahrradverein eine gute Anlaufstelle.

Wo MTB gebraucht kaufen

Wer ein MTB gebraucht kaufen möchte, hat dafür verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann er natürlich in den Fahrradladen seines Vertrauens gehen und dort eines erwerben. Nicht in jedem Fahrradladen lassen sich gebrauchte Fahrräder kaufen. Gehören diese jedoch zum Sortiment, haben Käufer die Sicherheit, dass der Händler die MTBs gründlich gewartet hat. Ein gebrauchtes Fahrrad im Laden zu kaufen, ist zwar nicht so günstig wie auf einem Flohmarkt, bietet aber mit einem fixen Ansprechpartner eine gewisse Sicherheit.

Es lohnt sich auch, die lokalen Zeitungen nach den Kleinanzeigen durchzugehen. Über Kleinanzeigen Fahrräder zu finden, erfordert Geduld, da nicht immer passende Räder inseriert sind. Für Ungeduldige ist daher eine sich zunehmend etablierende Möglichkeit günstige MTB gebraucht zu finden, das Internet und seine Marktplätze. Vor allem auf Fahrräder spezialisierte Marktplätze erleichtern die Suche nach dem richtigen gebrauchten MTB. Auf Online-Flohmärkten wie Velonest.com lassen sich unzählige Inserate von privaten und gewerblichen Anbietern finden und vergleichen.

Tipps für Käufer eines gebrauchten MTBs

Beim Kauf eines gebrauchten MTBs sichern sich Käufer am besten durch einen Kaufvertrag oder Garantieleistungen ab. Es ist wichtig, einen Kaufvertrag für das Fahrrad abzuschließen oder zumindest eine Quittung oder Rechnung zu erhalten. Zum einen lässt sich so nachweisen, dass der Kauf rechtens war. Zum anderen geht es auch darum, bei Mängeln, die schon vor dem Kauf existierten, einen direkten Ansprechpartner für eine Rückerstattung zu haben.

Zum Kauf eines gebrauchten Fahrrads im Handel bekommen Käufer grundsätzlich eine Rechnung oder einen Kaufvertrag. Anders sieht es bei Privatverkäufen über Kleinanzeigen, Flohmärkte oder Onlinemarktplätze aus. In solchen Fällen gibt es meist, wenn überhaupt nur eine Quittung. Wer als Käufer mehr Sicherheit braucht, bereitet sich daher am besten auf den Kauf mit einem pauschalen Vertrag vor oder prüft die Personenangaben des Verkäufers. Auf Online-Fahrradmarktplätzen wie Velonest lassen sich im Voraus die Bewertungen des Verkäufers ansehen und so feststellen, ob der Anbieter vertrauenswürdig ist.

Risikopotenzial liegt natürlich auch im gebrauchten MTB selbst. Es gilt abzuwägen, ob das gebrauchte MTB seinen Preis wert ist. Denn es gibt Teile, die besonders gefährdet sind oder sich schneller abnutzen als andere. Dazu gehören die Lenkung, die Federung und der Rahmen. Zeigen sich in diesen Bereichen Mängel, kostet die Ausbesserung in manchen Fällen mehr als ein neues Fahrrad. Neben diesen offensichtlichen, technischen Mängeln sagt auch der Gesamteindruck des Fahrrads etwas über dessen Zustand aus. Ist das Fahrrad verschmutzt, lässt dies nicht gerade auf einen Verkäufer schließen, der das Fahrrad besonders gepflegt hat. Es ist grundsätzlich wichtig, den Verkäufer vor dem Kauf bewusst nach Unfällen und Beschädigungen des Mountainbikes zu fragen. Denn nur so kann sich ein Käufer ein Bild von der Nutzung des Rads machen. Den Verkäufer auf Mängel hinzuweisen, bringt bei Verhandlungen zudem Spielraum beim Verkaufspreis.

Tipps für den Verkäufer

Um sein altes MTB zu verkaufen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wer den persönlichen Kontakt mit dem Käufer sucht, präsentiert sein Fahrrad auf Flohmärkten, Fahrradbörsen oder über Kleinanzeigen. Den besten Eindruck erweckt ein sauberes Rad. Daher lohnt es sich, das Fahrrad vor dem Flohmarkt gut zu reinigen und aufzufrischen. Wenn die Präsentation stimmt, ist es grundsätzlich leichter schnell einen passenden Käufer zu finden. Wer zusätzlich auch Unterlagen über den Kauf und verschiedene Wartungen oder Reparaturen vorzeigen kann, wirkt vorbereitet und ehrlich. Eventuelle kleine Mängel eines Fahrrads sind offen anzusprechen. Das verhindert Enttäuschungen und Überraschungen. Aber auch für diejenigen, die ihr gebrauchtes Mountainbike auf einem Marktplatz oder Fahrradbörse online inserieren, ist es wichtig, das MTB gut zu präsentieren. Mit guten detaillierten Fotos aus allen Perspektiven bekommen Käufer einen genauen Eindruck.

Nach dem Kauf des gebrauchten MTB

Für Bastler eröffnet sich nach dem Kauf die Möglichkeit, das MTB nach Belieben zu erweitern und Teile auszutauschen. Auf einer kleinen Tour lässt sich herauszufinden, wie es bestmöglich für den Fahrer einzustellen und zu optimieren ist. Auf Marktplätzen wie Velonest lassen sich neue und gebrauchte Fahrradteile erwerben, um das MTB frei nach Belieben zu tunen.

Wer sich jetzt ein MTB gebraucht kaufen möchte, kann dies auf Velonest tun. Denn auf diesem Fahrradmarktplatz finden Interessierte zahlreiche neue und gebrauchte Fahrräder von Händlern und Privatpersonen.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Fahrräder auf einem Flohmarkt in Köln Glossar > Städte
Gebrauchtes MTB Glossar > Fahrräder
Velobörse Glossar > Kauf & Verkauf

Zufällige Beiträge

Rennräder gebraucht Glossar > Fitness & Freizeit
Rennradhelm Glossar > Fitness & Freizeit
Günstiges Fahrrad Glossar > Fahrräder

Zufällige Glossareinträge

Fahrräder auf einem Flohmarkt in Köln Glossar > Städte
Rennradhelm Glossar > Fitness & Freizeit
Gebrauchtes Trekkingrad Glossar > Fahrräder