9 Fahrradinnovationen, die Fahrradfreunde 2017 kennen sollten

Das Rad lässt sich nicht neu erfinden? Von wegen. Jedes Jahr gibt es neue Entwicklungen und Optimierungen auch in der Fahrradwelt. Wir geben einen Überblick über die Trends und Innovationen, die 2017 das Fahrradfahren sicherer und interessanter machen.

9 Fahrradinnovationen, die Fahrradfreunde 2017 kennen sollten
© Nejron Photo
Erstellt von Velonest vor 2 Monaten
Teilen

Neben neuen gesetzlichen Regelungen wie das endgültige Inkrafttreten der Ordnung, dass Fahrradfahrer sich nicht mehr an die Fußgängerampeln, sondern an die Fahrbahnampeln zu orientieren haben, bietet das Jahr 2017 noch allerhand neue und aufgewärmte Trends, die für mehr Fahrspaß sorgen.

Schneller, belastbarer und vielseitiger: E-Bikes

E-Bikes sind 2017 natürlich nicht mehr neu. Aber in Sachen Vielseitigkeit der Fahrradtypen oder Leistungsfähigkeit des Akkus gibt es bei den E-Bikes auch in diesem Jahr Neuheiten. Die Hersteller haben dabei nicht mehr nur noch die klassischen Berufspendler im Auge, sondern auch Mountainbike- und Trekkingfans.

Bambusräder

Auch wenn Fahrradfahren die umweltfreundliche Alternative zum Auto ist, es geht noch nachhaltiger: mit Bambusrädern. Bei diesen besteht der Fahrradrahmen aus dem schnell nachwachsenden Bambus. Noch dazu sind die Bambusräder aufgrund ihres Designs echte Hingucker.

Riemenantrieb

Hat die Fahrradkette ausgedient? Soweit ist die Fahrradwelt noch nicht, aber ein Fahrradtrend ist der Riemenantrieb. Nicht zuletzt deswegen, weil er als weniger wetteranfällig als die gute alte Fahrradkette und als wartungsfrei gilt. Wen jetzt das Umrüstungsfieber packt: Wir haben eine Liste zusammengestellt, die dir Hilfe zur Selbsthilfe in Fahrradwerkstätten bietet. Weitere Trends rund um den Antrieb sind die elektrische Schaltung, die für mehr Komfort sorgt oder neuartige Konzepte wie die Cyfly-Technik, die die Kraft noch effektiver umsetzt.

Reflektierendes Spray

Ein wichtiges Thema ist und bleibt das sichere Fahrradfahren. Für mehr Sichtbarkeit in der Dunkelheit sorgt reflektierendes Spray, das unter verschiedenen Namen wie Life Paint oder Reflective Marking Spray bekannt ist. Mit solchen Sprays lassen sich Kleidung, Fahrrad, Helm oder Rucksack einsprühen. Die Wirkung tritt dann im Dunkeln ein, wenn die eingesprühten Stellen Licht reflektieren.

Das Fahrrad der Zukunft: Cyclotron

Futuristischeres Design geht kaum noch. Die Bilder des angeblich im Sommer 2017 auf den Markt kommenden Cyclotron versprechen viel. Aber bei diesem Bike geht es nicht nur um Optik, sondern auch um zukunftsorientierte Technik. Luftlose Kunststoffreifen, Räder ohne Speichen und Naben oder Diebstahlschutz durch Ortungsfunktionen sind dabei nur einige Innovationen, die bei der Entwicklung dieses Rades eine Rolle spielen.

Speichen-LEDs

Speichenlichter verhelfen zu noch mehr Sichtbarkeit in der Dunkelheit. Dafür reichen auch gängige Reflektoren, aber wer Lust hat, beim Fahren mit farbigen Mustern aufzufallen, vereint mit Speichen-LEDs Funktion und Form.

Faltbarer Fahrradhelm

Gerade erst hat der EcoHelmet den James Dyson Award für Design erhalten. Bis, und ob er wirklich marktfähig ist, steht noch nicht fest. Klar ist jedoch, dass bei Fahrradhelmen der Trend sich dahin entwickelt, sie leichter und handlicher zu machen. Helme, die sich verkleinern oder zusammenklappen lassen, gibt es mittlerweile schon und richten sich vor allem an diejenigen, die zwar ihren Kopf schützen, aber nicht ständig einen klobigen Helm mit sich tragen wollen.

Mehr als nur die Straße sehen: AR Brillen

Wie schnell fährst du? Welche Abbiegung führt dich zum Ziel? Wem es nicht nur um das Fahrradfahren, sondern auch um messbare Erfolge geht, braucht neben dem Bike auch das eine oder andere technische Gerät. AR-Brillen befreien dich von Geschwindigkeitsmessern, Kalorien- oder Kilometerzählern und Karten und vereinen verschiedene technische Funktionen.

Beim Abbiegen gesehen werden: Wing Lights

Wing Lights haben zum Ziel, die Sichtbarkeit der Fahrradfahrer beim Abbiegen durch Lichtsignale zu erhöhen. An den Lenkradenden festgemacht, lassen sie sich durch ein leichtes Klopfen aktivieren. Besonders effektiv sind sie natürlich im Dunkeln. Allerdings eignen sie sich nur für gerade Lenker. In Deutschland gilt jedoch immer noch: Nicht die entsprechenden Handzeichen beim Abbiegen vergessen. Auf unserem Blog findest du weitere Tipps, wie du sicher im Schneechaos Fahrrad fährst.

Unsere Liste an Innovationen und Neuheiten gibt nur einen kleinen Ausblick auf das kommende Fahrradjahr und erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. An welche Trends glaubt ihr, 2017 nicht vorbeizukommen?

Teilen

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.