Velo verkaufen

Im Sommer ist es für viele wieder an der Zeit ein neues Velo zu kaufen. Doch wohin mit dem alten Fahrrad? Sein gebrauchtes Velo zu verkaufen ist eine gute und nachhaltige Lösung sich von einem alten Rad zu trennen und dabei noch das Budget für ein neues aufzustocken.

Velo verkaufen
© master1305
Erstellt von Velonest vor 1 Monat
Teilen

Was für die einen ein Fahrrad ist, ist für die anderen ein Rad, ein Bike oder eben auch ein Velo. Der Begriff Velo ist vor allem in der Schweiz verbreitet, aber auch in Deutschland durchaus bekannt. Dabei stammt die Bezeichnung Velo aus dem Französischen und ist ein Kurzwort für Veloziped. Ganz gleich, welches Wort für das geliebte Fahrrad genutzt wird, es kommt der Moment, da ist es Zeit sich von einem alten Rad zu verabschieden und das Velo zu entsorgen oder zu verkaufen.

Ein altes oder ungenutztes Velo zu verkaufen, ist nicht nur für denjenigen eine Option, der sein Fahrrad nicht mehr nutzt. Besonders im sportlichen Bereich, bei Rennrädern und Mountainbikes, erscheinen nahezu jedes Jahr eine Vielzahl neuer Modelle auf dem Markt. Durch die stetige Weiterentwicklung der Technik lohnt es sich besonders für Sportler, regelmäßig ein neues Velo zu erstehen. Mit dem Verkauf des gebrauchten Velos lässt sich das Budget für ein neues besseres Fahrrad erhöhen. Auch für Familien mit Kindern, die aus ihren Kinderfahrrädern herausgewachsen sind, ist das Verkaufen der gebrauchten Velos eine gute Möglichkeit um die Haushaltskasse für neue Räder oder andere Anschaffungen zu füllen. Wo lässt sich ein gebrauchtes Velo am besten verkaufen und was gilt es zu beachten?

Velo verkaufen - Welche Möglichkeiten gibt es?

Wer ein Fahrrad verkaufen will, hat verschiedene Möglichkeiten. Eine Variante ist das Verkaufen über eine Kleinanzeige. Wer diese Möglichkeit nutzen möchte, kann einfach eine Anzeige in einer lokalen Zeitung aufgeben oder einen Aushang im nächsten Supermarkt platzieren. Velos über Kleinanzeigen zu verkaufen, spart den Besuch bei einem Händler oder den Weg zu einem Fahrrad Flohmarkt. Da Aushänge und Anzeigen nur Interessenten in der näheren Umgebung ansprechen, eignet sich diese Methode besonders gut für Velos mit geringen oder durchschnittlichen Preisvorstellungen. Wem der Preis nicht wichtig ist, sondern vielmehr Platz im Keller oder in der Garage schaffen will, kann über eine Anzeige oder einen Aushang bekannt machen, dass ein Velo gratis abzugeben ist. Wenn ein Fahrrad zu verschenken ist, findet sich fast immer jemand, der daran Gefallen hat.

Eine weitere Möglichkeit bietet der Verkauf an den lokalen Händler. Je nach Fahrradhändler kann sich der Verkäufer dann den Verkaufspreis mit den Kosten eines neuen Fahrrads verrechnen lassen. Der Fahrradladen vor Ort erleichtert den Fahrradverkauf: Denn es muss nicht noch extra nach einem Käufer gesucht werden. Dafür zahlt der lokale Händler potenziell etwas weniger, da er selbst noch Profit machen muss.

Eine Alternative zum Händler sind Fahrradflohmärkte und Fahrradbörsen, welche heutzutage offline und online existieren. Über diese lässt sich ein deutlich größeres Publikum ansprechen, wodurch sich die Verkaufschancen wie auch der mögliche Verkaufspreis positiv verändern. Bei einem Fahrrad Flohmarkt ist die Kehrseite jedoch ein höherer Zeitaufwand im Vergleich zur Kleinanzeige oder einem Fahrradgeschäft. Des Weiteren ist Kontaktfreudigkeit auf einem Flohmarkt oder einer Velobörse wichtig: Verkäufer sollten keine Scheu vor dem Kontakt zu Menschen und vor dem eifrigen Verhandeln haben. Denn das Feilschen und Aushandeln des Preises ist zugleich ein Vorteil von Märkten und Börsen: Verkäufer können selbst mit dem Käufer verhandeln und individuell auf ihn eingehen.

Velo verkaufen im Internet

Via Internet ein Velo zu verkaufen, hat den Vorteil, dass es wenig Mühe macht. Im Internet lässt sich außerdem die größte Gruppe an interessierten Käufern erreichen. Deswegen lassen sich online besonders für spezielle Fahrradtypen, hochwertige Velos oder bestimmte Preisvorstellungen leichter passende Käufer finden. Wer etwa ein MTB oder Lastenfahrrad gebraucht verkaufen möchte, sollte sich an eine Plattform wenden, die besonders auf diesen speziellen Typ von Fahrrad ausgerichtet ist. Grundsätzlich empfiehlt es sich, Velos auf Portalen zu verkaufen, die speziell für Fahrräder sind und nicht auf allgemeinen Plattformen für Kleinanzeigen. Auf spezialisierten Portalen ist es leichter, die gewünschte Zielgruppe und den passenden Käufer zu erreichen. Verkaufsplattformen und Marktplätze für Fahrräder richten sich speziell an Fahrradsuchende und berücksichtigen deren Ansprüche. So gibt es etwa auf die Eigenschaften von Fahrrädern abgestimmte Filter für die Suche oder Beratungsoptionen wie Foren.

Worauf achten beim Velo verkaufen im Internet

Online-Marktplätze für Fahrräder bringen viele Vorteile mit sich. Wer sein Velo online verkaufen möchte, sollte jedoch auch ein paar Punkte beachten.

Um das Fahrrad erfolgreich verkaufen zu können, sollte es gut präsentiert werden. Das gilt gleichermaßen für den Onlineverkauf, wie auch für den Verkauf auf einem Flohmarkt oder beim Händler. Bevor also ein Foto des Fahrrads geschossen wird, ist das Fahrrad gründlich zu reinigen. Nicht nur das Velo sollte optisch ansprechen. Die Umgebung, die auf dem Foto im Hintergrund zu sehen ist, sollte idealerweise nicht vom Rad ablenken. Am besten ist ein einfarbiger Hintergrund. Durch den einfachen Hintergrund wird das Bild auf den Verkaufsgegenstand reduziert. Wichtig ist hierbei, dass der Hintergrund sauber ist. Ein sauberer und aufgeräumter Hintergrund lässt darauf schließen, dass das Fahrrad in einer guten Umgebung gelagert und dementsprechend gut gepflegt wird.

Genauso wichtig ist eine offene und detaillierte Beschreibung des Zustands des Fahrrads. In den Informationen zum Rad sind Mängel offen und ehrlich anzusprechen. Online-Fahrradmärkte bieten zahlreiche Filteroptionen, die ausgewählt werden sollten, um möglichst gut gefunden zu werden.

Für den Verkäufer ist eine weitere wichtige Überlegung, wie das Fahrrad dann zum Käufer kommt. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten um das Fahrrad zu übergeben: Der Käufer holt das Velo ab oder der Verkäufer liefert oder versendet es. Jede dieser Varianten bringt individuelle Vorteile mit sich. Als Verkäufer ist es ratsam, sich vorab zu überlegen, welche am geeignetsten ist. Hinsichtlich des Versands bieten Logistikunternehmen Fahrradboxen an. Allerdings verursacht der Versand Kosten, die im Zweifelsfall mit dem Käufer abzusprechen sind.

Beim Kauf ist darauf zu achten, vorab festzulegen, wie der Kaufprozess abzuwickeln ist. Dies sollte auch Fragen zu einer möglichen Probefahrt oder Zubehör beinhalten. Der Abschluss eines Kaufvertrages ist für Verkäufer und Käufer von Vorteil, da sie so den Kaufprozess mit allen wichtigen Details verschriftlichen. Einen Überblick über den Aufbau und die wichtigsten Bestandteile eines Kaufvertrags bietet der Glossarartikel Kaufvertrag Fahrrad.

Die Plattform Velonest gehört zu den Marktplätzen, die sich auf den Verkauf von neuen und gebrauchten Fahrrädern, Fahrradteilen und Zubehör spezialisiert haben. Auf dieser Seite können Fahrradfahrer ihre alten Velos verkaufen und neue finden. Wer ein Velo verkaufen oder ein Velo kaufen möchte, wird auf dem Marktplatz von Velonest fündig.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

MTB Forum Community Glossar > Verschiedens
Gebrauchtes MTB Glossar > Fahrräder
Gebrauchtes Trekkingrad Glossar > Fahrräder

Zufällige Beiträge

Velobörse Glossar > Kauf & Verkauf
E-Bikes Glossar > Fahrräder
Fahrrad Forum Glossar > Verschiedens

Zufällige Glossareinträge

Velobörse Glossar > Kauf & Verkauf
Lastenfahrrad gebraucht Glossar > Fahrräder
Fahrrad Ankauf Glossar > Kauf & Verkauf