Klapprad gebraucht

Klappräder haben Kultstatus. Sie sind leicht zu transportieren und zu verstauen und dadurch die idealen Begleiter für Pendler, die ein Rad für den Arbeitsweg nutzen wollen. Allerdings sind neue Markenmodelle preisintensiv. Warum nicht das Klapprad gebraucht kaufen?

Klapprad gebraucht
© grafikplusfoto
Teilen

Klappräder, das sind die Fahrräder, die sich schon rein optisch von anderen Rädern dadurch unterscheiden, dass sie kleiner sind. Der Reiz an einem Klapprad ist, dass es sich in kurzer Zeit zusammenklappen oder falten lässt. Im Gegensatz zu einem klassischen Fahrrad sparen die Besitzer eines solchen Rades Platz, da die effektivsten Modelle auf die Größe eines Trolleys zusammenklappbar sind. Das macht sich nicht nur im heimischen Keller bemerkbar, sondern auch auf dem Weg zur Arbeit oder auf Reisen. Ein Klapprad in den öffentlichen Verkehrsmitteln benötigt nicht den gleichen Platz wie ein Fahrrad. Daher ist die Mitnahme im zusammengeklappten Zustand bei vielen Betreibern von Bus und Bahn kostenlos. Pendler und Reisende sparen so Geld und bleiben gleichzeitig mobil. Wer zudem auch im Urlaub ein begeisterter Fahrradfahrer ist, kann mit einem Klapp- oder Faltrad sein eigenes Fahrrad auf einer Reise wie ein Gepäckstück mitnehmen.

Viele Klappradneulinge verwenden die Begriffe Klapprad und Faltrad synonym. Wer ein Klapprad sucht, sollte jedoch wissen, dass zwischen diesen beiden Bezeichnungen eigentlich ein kleiner Unterschied in der Falt- oder Klappmechanik besteht. Klappräder lassen sich klassisch über ein Gelenk im Rahmen zusammenklappen, Falträder verfügen über mehrere Gelenke oder Scharniere, die das Zusammenfalten ermöglichen.

In den Anfangszeiten des Klapprads stand vor allem die Verkleinerung des eigentlichen Fahrrads im Mittelpunkt. Das ging zulasten der Fahrstabilität. Mittlerweile gibt es jedoch Klapp- und Falträder, die mit ausgefeilten Konstruktionen auch das Fahrgefühl nicht vernachlässigen. Noch bequemer für den Weg zur Arbeit sind E-Falträder, die dem Radfahrer beim Treten durch einen Antriebsmotor unterstützen. Sie eignen sich teilweise sogar für kleine Touren.

Warum ein Klapprad gebraucht kaufen?

Klappräder sind nicht nur praktisch, bestimmte Modelle und Hersteller haben auch einen Kultstatus. Hinzu kommt, dass hinter der Möglichkeit, ein Fahrrad zusammenzuklappen eine ausgefeilte Technik steckt. Das bedeutet, dass vor allem hochwertige Markenklappräder ihren Preis haben. Das Klapprad gebraucht kaufen, spart Geld. Viele gebrauchte Fahrräder verlieren innerhalb kürzester Zeit ihren Wert. Was aber bei gebrauchten Mountainbikes oder Rennrädern zutrifft, gestaltet sich bei gebrauchten Klapprädern etwas anders. Denn namhafte Herstellerräder verlieren hier auch über Jahre nur unwesentlich an Wert. Dennoch lohnt sich bei vierstelligen Preisen die Suche nach einem gebrauchten Rad auch für die diejenigen, denen der Kultstatus wichtig ist.

Klapp- und Falträder sind gebraucht in gutem Zustand auch günstiger für einige Hundert Euro zu finden. Das lohnt sich für diejenigen, die in ihrem Klapprad mehr den effektiven Nutzen sehen als ein Prestigeobjekt. Ein günstiges Fahrrad reicht für kurze Strecken oder um auszuprobieren, ob einem dieser Fahrradtyp zusagt. Wer dann an einem Klapprad Gefallen findet, kann in einem nächsten wohlüberlegten Schritt auch mehr Geld ausgeben.

Hinweise für den Gebrauchtkauf eines Klapprads

Beim Kauf eines gebrauchten Fahrrads sind die gleichen Richtlinien wie bei einem Neukauf zu beachten: Passt die Größe? Die Rahmengröße ist für ein angenehmes Fahrgefühl entscheidend. Ist das Fahrgefühl angenehm? Stimmt der Preis mit der Leistung überein? Wer sich ein gebrauchtes Fahrrad kaufen will, achtet zusätzlich auf den Zustand des angebotenen Fahrrads.

Bei gebrauchten Klapp- und Falträdern ist es jedoch nicht nur wichtig, das Fahrrad auf mögliche Mängel zu prüfen. Wer sich mit einem Klapprad nicht auskennt, benötigt eine Erklärung, wie der Mechanismus funktioniert. Das kann in Form einer persönlichen Beratung sein oder auch eine schriftliche Anleitung. Die Mechanismen sind schnell erlernt, aber dennoch ist es ratsam, sich zumindest einmal eine Anleitung geben zu lassen.

Je nach persönlichem Anspruch gibt es auch unterschiedliche Falträder, die zur engeren Wahl stehen. Wer mit dem Rad größere Strecken zurücklegen oder auch Höhenunterschiede bewältigen will, profitiert von einer Schaltung, die das berücksichtigt. Wenn das Klapprad hauptsächlich im Stadtverkehr zum Einsatz kommt, braucht es zudem das passende Zubehör wie Schutzbleche.

Bei Klapprädern ist neben der Rahmengröße auch die Reifengröße und der Reifen wichtig. Je größer der Reifen, desto angenehmer ist das Fahrgefühl, denn kleine Reifen lassen den Fahrer jede Unebenheit spüren. Für Erwachsene empfiehlt sich eine Reifengröße von 20 Zoll oder höher.

Wo gibt es Klappräder gebraucht zu kaufen?

Wer ein Klapprad oder Faltrad gebraucht kaufen will, hat verschiedene Möglichkeiten. Gebrauchte Fahrräder in großer Auswahl sind online auf Fahrradbörsen, Fahrradplattformen oder Fahrrad-Shops zu finden.

Fahrradhändler vor Ort bieten gebrauchte Klappräder nur bedingt an. Es gibt viele Händler, die alte Fahrräder wiederherstellen, allerdings umfasst das seltener Klappräder, da diese häufig von privat zu privat verkauft werden. Um den richtigen Fahrradhändler für gebrauchte Klappräder zu finden, lohnt es sich in einem Fahrrad Forum oder Fahrradverein nachzufragen. Händler bieten den Vorteil, dass sie Garantien anbieten und auch nach dem Kauf ansprechbar bleiben.

Eine weitere Quelle für gebrauchte Räder sind Fahrradflohmärkte. So lässt sich ein Klapprad gebraucht in München, Hamburg oder in jeder anderen Stadt direkt vor Ort und mitnahmebereit finden. Ein weiterer Vorteil von Flohmärkten ist zudem das persönliche Gespräch, bei dem Käufer von dem Wissen und den Erfahrungen des ursprünglichen Nutzers profitieren können.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Neueste Beiträge

Fahrräder auf einem Flohmarkt in Köln Glossar > Städte
Frau auf einem Fahrrad auf Reisen am Strand Glossar > Verschiedens
Velobörse Glossar > Kauf & Verkauf

Zufällige Beiträge

Trekkingrad Glossar > Fahrräder
E-Bikes Glossar > Fahrräder
Fahrrad Gebrauchtmarkt Glossar > Kauf & Verkauf

Zufällige Glossareinträge

Rennradhelm Glossar > Fitness & Freizeit
Kleinanzeigen Fahrräder Glossar > Kauf & Verkauf
E-Bikes Glossar > Fahrräder