Alltag mit Rad – Ohne diese 5 Zubehörteile willst du nicht mehr Fahrrad fahren

Eine gute Ausstattung für dein Fahrrad ist das A und O. Von Smartphone- und Getränkehalterungen bis hin zu einem praktischen Fahrradkorb gibt es nichts, was es nicht gibt. Im Folgenden stellen wir dir die 5 Zubehörteile vor, die deinen Alltag mit dem Rad erleichtern.
Alltag mit Rad – Ohne diese 5 Zubehörteile willst du nicht mehr Fahrrad fahren
© gpointstudio
Erstellt von Velonest vor 2 Wochen
Teilen

Das Smartphone als Navi

Gerade wenn man sich in einer Stadt (noch) nicht so gut auskennt, ist es nicht immer einfach, ohne Navi ans gewünschte Ziel zu kommen. Dabei können kostenlose Apps fürs Smartphone wie Komoot und Google Maps helfen. Jetzt muss nur noch das Smartphone befestigt werden. Hier schaffen Halterungen für den Lenker Abhilfe. Wenn du auch noch dein Smartphone gegen Nässe schützen willst, dann bietet es sich an, eine kleine Tasche inklusive Handyhalterung anzuschaffen. Bei dieser wird das Smartphone durch die Tasche geschützt, kann aber trotzdem durch eine transparente Folie bedient werden. Jedoch solltest du auch hier, um Unfälle zu vermeiden, den Blick auf der Straße lassen und dich besser durch eine Navigationsstimme leiten lassen, da das Handy im Straßenverkehr oft zu schweren Unfällen führt.

Immer alles im Blick

Mit einem weiteren Fahrrad-Tool, das man am Fahrradlenker befestigen kann, ist es möglich auch die Straße hinter sich im Blick zu behalten: der Fahrradspiegel. So kannst du auch ohne schwierigen Schulterblick genau sehen, ob ein Auto oder ein anderer Fahrradfahrer überholen will. Der Fahrradspiegel kann weiterhin beim Abbiegen helfen, sodass du auch bei viel Verkehr sicher um die Kurve kommst. So schützt du dich vor Fahrradunfällen und behältst die komplette Straße im Blick.

Bringe deine Einkäufe sicher nach Hause

Wer spontan noch einkaufen will und mit dem Fahrrad unterwegs ist, kennt das Transportproblem. Taschen an den Lenker hängen oder am Arm transportieren, kann schnell gefährlich werden. Mit einem Korb stellt auch ungeplantes Einkaufen kein Problem mehr dar. Es gibt ihn für den Lenker oder den Gepäckträger in vielen verschiedenen Ausführungen. Zum Beispiel gibt es Körbe, die nur an den Fahrradlenker gesteckt werden, sodass der Korb auch gleich als Einkaufskorb genutzt werden kann.

Reperatur vor Ort

Um für jede Fahrradpanne das passende Werkzeug dabei zu haben, eignen sich sogenannte Multitools. Sie funktionieren wie ein Schweizer Taschenmesser und enthalten alle möglichen Werkzeuge von Schraubendrehern über Reifenhebern bis hin zu Sechskantschlüsseln. Diese Multitools sind meistens klein und handlich und können ohne viel Ballast mitgenommen werden. Solltest du mal kein Reparatur-Set zur Hand haben, kann auch ein Löffel helfen. Wie erfährst du im Artikel für Fahrrad Hacks. Für manche Reparaturen braucht man aber nicht nur Werkzeug, sondern auch Ersatzteile. Wenn du also eine längere Tour mit dem Fahrrad planst, solltest du dir überlegen in ein ganzes Set zu investieren, das auch Patches und Ersatzschläuche beinhaltet.

Stay Hydrated

Gerade bei den heißen Temperaturen im Sommer ist viel Trinken wichtig. Die Flasche hat man jedoch oft nicht griffbereit. Da kann ein Getränkehalter am Fahrrad hilfreich sein. So kannst du mit etwas Übung auch während der Fahrt trinken. Oft sind diese Halterungen schon von Anfang an am Rahmen des Fahrrads befestigt. Ein weiteres Plus: Der Getränkehalter hat meist die perfekte Größe für eine portable Musikbox. Wenn du also mal kein Getränk darin transportierst, kannst du deine Box darin verstauen und deine Lieblingsmusik auch während der Fahrt hören.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Zufällige Glossareinträge

Velo verkaufen Glossar > Kauf & Verkauf
Fahrräder auf einem Flohmarkt in Köln Glossar > Städte
Frau auf einem Fahrrad auf Reisen am Strand Glossar > Verschiedens