Entdecke neue Fahrradrouten im Sommer mit diesen 5 Tipps

Zusammen mit dem schönen Wetter und der wiedererweckten Lebensfreude steigt auch jeden Sommer das Bedürfnis, sich körperlich wieder ein wenig zu aktivieren. Dabei eignen sich Fahrten mit dem Fahrrad bestens, um mit der Natur in Einklang zu kommen. Für gewöhnlich besitzt jeder für sich eine Handvoll Routen, auf die er zugreifen kann, um dieses Vorhaben zu realisieren.

Entdecke neue Fahrradrouten im Sommer mit diesen 5 Tipps
© Mediteraneo
Erstellt von Velonest vor 1 Woche
Teilen

Mit der Zeit können die immer gleichen Routen langweilig und monoton werden und nicht mehr die Freude garantieren, die man sich einst von ihnen erhofft hatte. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du dein Repertoire an Fahrradrouten erweitern kannst.

Tritt einer Gruppe oder einem Club bei

Einer der besten Wege neue Routen zu entdecken ist andere Leute zu treffen und gemeinsam zu Radeln. Im Kollektiv wird sich ein riesiger Erfahrungs- und Wissenspool fast aller Wege, Straßen und Pfade in einem relativ großen Radius sammeln. So erweiterst du nicht nur deinen Horizont, sondern lernst dabei auch neue Leute mit den gleichen Interessen kennen. Zudem macht das Fahren in der Gruppe gleich viel mehr Spaß.

Die meisten Fahrradgruppen lassen sich, wie fast alles heutzutage, über das Internet finden. So kannst du dich über Social-Media-Plattformen ,wie Facebook oder Networking Dienste, wie Meetup, über aktive Fahrradgruppen informieren und in Kontakt treten.

Die Präsenz traditioneller Fahrradclubs scheint seit der Erfindung von Social Media nicht mehr so ausgeprägt wie noch vor ein paar Jahren zu sein. Doch glücklicherweise belebten sich die meisten dieser Clubs ironischerweise durch Social Media wieder.

Schau dir deine Umgebung mit Hilfe von Karten an

Falls man doch lieber die eigene Gesellschaft bevorzugt, kann man sich auch auf die altbewährte Methode des Kartenlesens verlassen. Dabei kann man auch bestens auf die guten alten physischen Umgebungskarten zurückgreifen. Diese sollten dir einen guten ersten Eindruck deiner Umgebung geben. Es lassen sich schon dann bereits grob die bevorzugten Orte erkennen und planen.

Wer allerdings eine detailliertere Planung durchführen möchte, sollte sich die Hilfe von digitalen Karten und Routenplanern zur Brust nehmen. Besonders diejenigen, die schon einmal einen Fahrradurlaub im Sommer gemacht haben, werden sich mit dieser Methode bestens auskennen.

Strava

Wo wir bereits bei Anwendungen für das Planen von Routen sind: Die Webseite Strava bietet eine fantastische Lösung dafür. Über Strava kann man sich die Routen der Nutzer aus aller Welt anzeigen lassen. So kann dir Einsicht in die Routen der Strava-Nutzer in deiner Nähe gewährt werden.

Nimm an einem Rennen teil

Falls du mal Lust haben solltest und dich fit genug fühlst, warum nicht einmal an einem Rennen teilnehmen? Diese Methode ist zwar vermutlich nicht jedermanns Sache, allerdings verbirgt sich in ihr ebenfalls eine exzellente Methode neue Routen zu entdecken.

Sich neuen Herausforderungen zu stellen und diese zu überwinden ist zudem immer eine positive und progressive Erfahrung und am Ende jeden Tropfen Schweiß wert.

Immer der Nase nach

Schließlich die letzte unserer Methoden – und vermutlich auch eine der effektivsten – einfach in die Pedale treten und immer der Nase nach. Pfade oder Straßen befahren, die man noch nie zuvor erkundet hat oder einfach mal von seinem regulären Weg abkommen, ist die beste Möglichkeit, neue Pfade zu entdecken (sofern kein Verletzungsrisiko besteht, versteht sich).

Das Schlimmste was einem passieren kann, ist, dass man sich das ein oder andere Mal in einer Sackgasse wiederfindet und gelegentlich Strecken wieder zurückradeln muss.

Fazit

Wir sind uns sicher, dass du mit diesen fünf Tipps frischen Wind in dein Fahrradleben bringen kannst und hoffentlich neue, faszinierende Leute kennenlernst, atemberaubende Orte entdeckst und spannende Erlebnisse machst. Jedoch solltest du dich vor jeder Fahrt entsprechend vorbereiten und für jede Fahrradpanne das passende Werkzeug dabeihaben.

Hast du noch weitere Vorschläge, die du anderen ans Herz legen würdest? Wie bringst du Würze in dein Fahrradleben? Lasse uns an deinem Wissen teilhaben.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.

Zufällige Glossareinträge

Fahrrad-Shop Glossar > Kauf & Verkauf
Gebrauchte Fahrradteile Glossar > Reparatur & Basteln
Kinderfahrrad Glossar > Fahrräder