Weihnachtsgeschenkideen rund ums Fahrrad

Weihnachten steht vor der Tür und ihr wollt euch selbst oder den Fahrradbegeisterten aus dem Freundes- oder Familienkreis eine Freude machen? Wir liefern Ideen für neustes Fahrradzubehör und Gadgets, die mit Sicherheit gut unterm Baum ankommen.

Weihnachtsgeschenkideen rund ums Fahrrad
© Pixel-Shot
Erstellt von Velonest vor 6 Monaten
Teilen

Smart-Helm – nicht nur sicher, sondern schlau

In Deutschland gibt es derzeit noch keine Helmpflicht, doch einen zu tragen kann Leben retten. Während manche Kinder in der Schule für ihren Helm gehänselt wurden, kann Sicherheit ab jetzt auch cool sein – wenn der Fahrradhelm zum Gadget wird.

Smarte Helme gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Neben einem Rück- oder Frontlicht sind manche sogar mit einem Blinkersystem ausgestattet. Dieses wird mit einer kabellosen Fernbedienung am Lenker betätigt. Andere Modelle des smarten Fahrradhelms bieten sogar Bluetooth, lassen sich also mit dem Smartphone zusätzlich erweitern. Über passende Apps lassen sich dann die zurückgelegten Wege und manchmal sogar Fitness-Daten tracken. Verfügt der Helm dann sogar noch über Lautsprecher und Mikrofon, sind auch die Navigation und Telefongespräche kein Problem mehr. Auch das Musikhören während der Fahrt ist dadurch möglich, auch wenn dies unter Aspekten der Sicherheit kritisch zu sehen ist.

Doch auch hier schafft der Smart-Helm Abhilfe: Stürze werden erkannt und ein Notruf an einen hinterlegten Kontakt abgesetzt. Über GPS wird sogar der letzte Standort mitgeliefert, sodass der Notfallkontakt sofort zur Hilfe eilen kann.

Wandhalterung – praktisch und dekorativ

Das geliebte Fahrrad überlässt man ungern der Kälte und schwierigen Witterungsverhältnissen. Und auch wenn man ein gutes Schloss hat – vor Diebstahl bieten die eigenen vier Wände letztlich den besten Schutz. Doch wohin mit dem Drahtesel?

Wer es nicht im Flur oder Eingangsbereich stehen lassen kann oder möchte, kann es sich auch platzsparend und dekorativ an die Wand hängen. Hier gibt es unzählige Lösungen – von minimalistischen Haltern aus Metall über Aufhängungen oder Schienen für das Laufrad, bis hin zu ganzen Garderoben aus Holz, auf die das Oberrohr des Fahrrads gelegt wird, ist alles mit dabei.

GPS Fahrradcomputer – als Navi und Fitnesstracker

Computer machten zuerst unsere Autos smarter, nun halten sie auch in die Fahrradwelt Einzug: Ob als Tachometer für die Geschwindigkeit und als Kilometerzähler oder als richtiger Boardcomputer, der mit dem Smartphone oder der Smartwatch verbunden ist und sogar Hinweise zur Navigation geben oder eingehende Nachrichten anzeigen kann, macht er die Fahrradtour zu einer wahren Luxusfahrt in Sachen Digitalität.

Bluetooth Smart Lock – Schlüssel war gestern

Wer kennt es nicht: Das Fahrrad ist sicher abgeschlossen, zum Glück nicht gestohlen worden und wartet nur auf die nächste Tour – wäre da nicht der klitzekleine Schlüssel, der sich wieder einmal in den Tiefen der Tasche versteckt oder auf dem Weg ganz Reißaus genommen hat. So ein Schlüssel ist schnell verlegt, was die meisten Menschen jedoch heutzutage nicht vergessen und meistens bei sich haben, ist ihr Smartphone.

Daher gibt es verschiedene Smart Bike Locks, die meist über Bluetooth verfügen und sich entriegeln lassen, sobald das Smartphone in der Nähe ist. Um Diebe abzuschrecken, setzen manche Schlösser sogar einen Alarm ab. Wieder andere bieten sogar die Möglichkeit, das Fahrrad aus der Ferne zu entriegeln und es ähnlich dem Bike-Sharing-Prinzip Freunden zur Verfügung zu stellen.

Gefällt dir was du siehst? Teile es!

Kommentare

Registeren oder anmelden um zu kommentieren.